Plattform

Das Hauptziel des Projekts ist es, Schulen innovative und effektive Lösungen zur Bekämpfung des Phänomens Hate Speech anzubieten. Dafür werden zwei Werkzeuge entwickelt, die allen interessierten Schulen zur Verfügung stehen werden:

  • Ein europaweites Schulnetzwerk, das zunächst den am Projekt teilnehmenden Partnerschulen zur Verfügung gestellt wird und dann allen interessierten Schulen offensteht, die durch Verbreitungsmaßnahmen (z.B. durch Multiplier Events) erreicht werden;
  • Eine interaktive Plattform, die für alle Schulen im Netzwerk zugänglich ist, mit nützlichen Inhalten zum Thema Hate Speech, der Möglichkeit, Fälle zu diskutieren und Bottom-Up-Initiativen durchzuführen.

Das AMeLiE-Projekt sieht vor, eine Plattform zu entwickeln, auf der Lernmaterialien hochgeladen werden können.

Die Plattform wird ab Juli / August 2021 verfügbar sein und richtet sich an Lehrkräfte.

Das Projekt basiert auf bereits etablierten und bewährten Ansätzen.